Current Lectures

Plasmadiagnostik / Plasma Diagnostics SS19

Aktuelle Termine

Vorbesprechung

Dienstag,  02.04.2019,  16.15, NB 5/158


Die Vorlesung führt in die Grundlagen der Plasmadiagnostik ein und gibt einen Überblick über klassische und moderne Verfahren – beginnend bei Sondenverfahren bis zur energieaufgelösten Massenspektroskopie zum Nachweis von Atomen, Molekülen und Ionen. Einen Schwerpunkt bilden hierbei die optischen Verfahren. Ausgehend von plasma- und atomphysikalischen Konzepten werden die spektroskopischen Methoden im Detail erläutert, die daraus unmittelbar und mittelbar ableitbaren Parameter wie z.B. Elektronendichte- und temperatur diskutiert und der jeweilige Anwendungsbereich sowie die Grenzen der Methoden aufgezeigt. Besonderer Wert wird auch auf die Vermittlung der experimentellen Methodik gelegt, d.h. Funktionsweise und Einsatz optischer Komponenten und Geräte. Die durch – auch praktische – Übungen ergänzte Vorlesung richtet sich an Studierende im Master-Studium der Physik, der Medizinphysik und Elektrotechnik.

In der Vorbesprechung am Dienstag, den 02.04.19, um 16.15 Uhr im Raum NB 5/158 werden neben den allgemeinen Vorstellungen der Personen und Inhalte auch Termine und Modalitäten besprochen.

Die Veranstaltung umfasst insgesamt 4 SWS (d.h. 4 CPs)!
Vorlesung 3 SWS (160 505) & Übungen 1 SWS (160506)

The lecture will be held in English on request.

more...

Physik für Biochemiker, Chemiker und Geowissenschaftler WS2018/2019

Die Vorlesung beginnt am 2.4.2018. Der Kurs wird in Moodle begleitet. Weitere Informationen finden sie dort.

Next Seminars:

SS 2019 | this week

  • 2019-04-25 | 14:15
    Chaiyasit Nenbangkaeo
    RUB
    H2O2-Produktion in ns-Plasmen

Plasmaphysik II

Die Vorlesung bietet eine Einführung in die Niedertemperatur- Plasma- und Entladungsphysik und baut auf der Veranstaltung „Einführung in die Plasmaphysik I“ auf. Der Fokus dieser Vorlesung liegt jedoch auf der Vorstellung verschiedener Niedertemperatur-Plasmaquellen, deren Funktionsweise und Anwendungen.
Nach einer kurzen Wiederholung, werden insbesondere Zünd- und Heizmechanismen von Gleichstrom-, Radiofrequenz angeregten und gepulsten Plasmen diskutiert. Neben wichtigen Modellvorstellungen werden auch wichtige Diagnostikmethoden gestreift.
Aktuelle Forschungsergebnisse werden eingebunden und auf entsprechende Publikationen verwiesen. Zudem soll – wenn immer möglich – ein Praxisbezug hergestellt werden, indem die teilnehmenden Studierenden die in der Vorlesung behandelten Plasmaquellen und Diagnostiken an den Plasmaphysik-Lehrstühlen der Ruhr-Universität Bochum kennenlernen.
Die Vorlesung richtet sich an Studierende im Hauptstudium der Physik, Medizinphysik und Elektrotechnik.